Gold kaufen: Was beeinflusst den Goldpreis?

Tagesaktuelle Goldkurse lassen sich stets im Internet erfahren. Wovon ist der Goldpreis jedoch abhängig? Viele verschiedene Faktoren nehmen Einfluss auf den Goldpreis.

Zinsniveau: Je höher das aktuelle Zinsniveau ist, desto schlechter entwickelt sich der Goldpreis. In Zeiten hoher Zinsen investieren Anleger eher in Aktien oder Wertpapiere, denn im Gegensatz dazu bringt Gold keine Zinsen. Bei niedrigen Zinsen tendieren Anleger jedoch mehr zu zinssicheren Anlagen wie Gold.

Wirtschaftskrisen: Gold gilt seit jeher als wertbeständig und sicher. In Zeiten politischer und wirtschaftlicher Krisen steigt die Nachfrage nach Gold regelmäßig an. Damit steigt auch der Goldpreis. Auch bei starker Inflation steigt der Goldpreis in der Regel. Vielen Anlegern dient Gold als Sicherheit gegen Inflationsrisiken.

Goldreserven der Zentralbanken: Allein die deutsche Bundesbank besitzt Gold von etwa 3400 Tonnen. Jede Zentralbank der Welt hält selbst Goldreserven. Sollten Banken einen Teil dieses Goldes wieder verkaufen, wäre das Angebot von Gold am Markt plötzlich sehr viel höher. Daher würde der Goldpreis fallen.

Goldindustrie: Auch die Goldindustrie beeinflusst die Entwicklung des Goldpreises. Etwa die Hälfte des weltweiten Goldbedarfs geht von der Schmuckindustrie aus. Einkommenszuwächse und somit eine stärkere Nachfrage von Goldschmuck wirken somit auf den Goldpreis ein.

Währungskurs des Dollars: An internationalen Banken wird Gold in US-Dollar gehandelt. Ein schwacher Dollar kann daher den Goldpreis nach oben treiben, da Gold als Absicherung gegen den Dollarverfall dienen kann.

Gold ist nach wie vor ein Rohstoff, der als Geldanlage sehr geschätzt ist. Zwischen 2001 und 2011 stieg der Goldpreis stetig an. Nur während der Wirtschaftskrise 2008 war ein leichter Rückgang zu vermerken. Von 2001 bis 2011 stieg der Goldpreis von 300 $ auf 1800 $ pro Unze. Nach der Finanzkrise kam es zu einem leichten Rückgang des Goldpreises. Dies könnte mit der Notwendigkeit zusammenhängen, Ersparnisse aufzulösen, um Verluste in anderen Bereichen auszugleichen. Trotz kleinerer Einbrüche ist der Goldpreis im Vergleich zu anderen Anlageformen jedoch verhältnismäßig konstant.

© Copyright Karatbars Gold